Naturspeisesalze behalten durch die Art der natürlichen Salzgewinnung all ihre vielen lebensnotwendigen Mineralstoffe und Spurenelemente. Es handelt sich hierbei entweder um Meersalze, die durch die natürliche Verdunstung des Wassers entstehen oder um Kristall- und Steinsalze, die unter Tage gewonnen wurden. Völlig unbelastet, unbehandelt und ohne Zusatzstoffe sind Naturspeisesalze ein Helfer für das Wohlbefinden und zudem ein wichtiger Bestandteil unseres Körpers und unserer Ernährung.

Der Unterschied zwischen den Natursalzen und den herkömmlichen Speisesalzen liegt vornehmlich in der Verträglichkeit und der Qualität. Während die Natursalze reich an Mineralien und Spurenelementen sind, bestehen herkömmliche Speisesalze fast ausschließlich aus Natriumchlorid. Man könnte fast sagen, dass es ein Abfallprodukt ist, denn das Natriumchlorid bleibt übrig, nachdem bei der industriellen Gewinnung dem Steinsalz sämtliche Mineralien und Spurenelemente entzogen worden sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert